Tableau – Visualisierungssoftware

am 28 Jun 2017 in Tools & Bücher von
Bisher unkommentiert »

Was ist Tableau?

Tableau ist eine Visualisierungssoftware, mit der sich leistungsstarke und aufschlussreiche Visualisierungen erstellen lassen. Es wird genutzt um seine eigenen Daten zu erforschen mithilfe von unbegrenzten Möglichkeiten an visuellen Analysen. In Tableau ist es möglich, mit bereits wenigen Klicks und kurzer Einarbeitungsdauer, Dashboards zu erstellen und oder Ad-hoc-Analysen durchzuführen. Man kann seine Arbeitsergebnisse auch mit anderen weltweit teilen und so unter Umständen den eigenen Unternehmenserfolg fördern. Dabei wird Tableau von ganz neu gegründeten Startups genutzt bis hin zu global interagierenden Unternehmen. Die Benutzer aus aller Welt benutzen Tableau um ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen.

Geschichte von Tableau

Alles begann im Jahre 2003, dort entstand Tableau als eine Ausgründung aus der Stanford University (US-amerikanische Privatuniversität). An jener Universität trafen Chris Stolte, Pat Hanrahan und Christian Chabot aufeinander und hatten eines gemeinsam, die Leidenschaft für Daten. Die 3 Gründer hatten das gemeinsame Ziel eines der anspruchsvollsten Probleme im Softwarebereich zu lösen. So sollten Daten zukünftig so dargestellt werden können, dass sie jeder verstehen würde. Dies sind die Kernelemente von Tableau.

Wie komme ich an Datensätze?

Der einfachste Schritt an Datensätze zu kommen, ist es sich selbst Daten zu erheben, z.B durch Umfragen usw. Aber es gibt auch andere Wege an Daten zu kommen. Tableau selber bietet einige Datensätze an, unter folgendem Link:

https://public.tableau.com/de-de/s/resources

Des Weiteren gäbe es noch eine andere Seite die ich Vorschlage und zwar Kaggle. Dort gibt es auch frei verfügbare Datensätze mit denen man in Tableau experimentieren kann. Unter folgendem Link sind dort Daten verfügbar:

https://www.kaggle.com/datasets

Die ersten Schritte

Als allererstes benötigt man eine Lizenz oder eine Testlizenz. Studenten der DHBW Mosbach erhalten von Tableau eine Lizenz, wenn man sich direkt per Mail an die Damen und Herren dort wendet. Der Kurs ON16 erhielt aber bereits vorab eine Testlizenz von Prof. Dr. Thomas Wirth im Rahmen der Lehrveranstaltung „Angewandte Statistik“. Die Testlizenz kann man einfach unter folgendem Link beantragen:

https://www.tableau.com/de-de/products/trial

Ist diese Lizenz beantragt, downloadet man sich die Software und installiert sie nach der Anleitung von Tableau selbst. Danach startet ihr einfach zum allerersten Mal Tableau. Dabei landet ihr auf dem Startbildschirm (Da ich bereits ein paar Projekte habe sieht er gefüllter aus).

Tableau Ansicht der StartseiteAuf der linken Seite befindet sich die Möglichkeit des Verbindens, im oberen Teil mit einer lokalen Datei und darunter kann man sich direkt mit einem Datenserver verbinden, vom dem die Informationen stammen. Dieses Verbinden bedeutet, dass man als Grundlage einen Datensatz hat, der z.B eine Excel-Datei oder ein MySQL-Server ist.

Für mein Beispiel habe ich bereits direkt von Tableau einen Datensatz heruntergeladen (Wie man das macht erkläre ich in einem anderen Kapitel). Im nächsten Schritt klicke ich also per Doppelklick auf das Feld Excel und navigiere zu dem Ordner in dem mein Datensatz enthalten ist.

Tableau Hinzufügen eines Excel-Datensatz

Danach wähle ich den Datensatz aus und lande nach kurzer Wartezeit dann in der Oberfläche von Tableau. Nun sieht man vor sich den jeweiligen Datensatz. Diesen gilt es nun so zu bearbeiten, dass man daraus eine gute Visualisierung machen kann. Auf der linken Seite befindet sich einmal ein Überblick zu den Verbindungen und darunter befindet sich die Überschrift Blätter. Dort kann man mit dem Dateninterpreter die Daten reinigen (Würde ich nicht empfehlen, da dort auch relevante Daten gelöscht werden könnten). Des Weiteren könnte man neue Verbindungen anlegen, aber dies würde für die ersten Schritte zu weit führen.

Tableau Übersicht ExceldatenWollen wir nun Daten bearbeiten, klicken wir auf die jeweilige Spalte, in meinem Beispiel hier Nationality. Dann klicken wir auf die 3 Buchstaben „Abc“ und wählen im Dropdownmenü den Wert geografische Rolle aus und dann im nächsten Dropdownmenü Land aus.

Tableau Anpassung der Werte

Dies könnte man noch mit mehreren Spalten tun, aber in diesem Tutorial reicht das erstmal. Im nächsten Schritt klicken wir auf die Schaltfläche Blatt1 und dann öffnet sich der Arbeitsbereich für die Visualisierungen. In der linken Spalte befindet sich das Datenfeld und das Analytics-Feld. Das Datenfeld, wie der Name schon sagt, beschäftigt sich mit den Daten und ist aufgeteilt in Dimensions und Kennzahlen. Diese werden nachher für die Visualisierungen benötigt.

Mit dem Analytics-Feld beschäftigen wir uns später. In der Spalte daneben gibt es die Karten-Seiten, Filter und Markierungen, die nachher die eigentliche Visualisierung ausmachen. Oben über der Überschrift Blatt1 befinden sich Felder, Spalten und Zeilen. In diese 2 Zeilen werden später die Dimensions hereingezogen, die dann auf dem Blatt 1 eine Visualisierung ergeben.

Tableau Neues BlattIm nächsten Schritt erstellen wir die eigentliche Visualisierung. Im meinem Beispiel ziehen wir das Feld Age auf Spalten und in Zeilen das vorhin bearbeitete Feld Nationality.

Tableau Reihenfolge im DiagrammNun stellen wir fest, dass in der Skala Age eine sinnlose Sortierung erscheint. Dafür gibt es eine einfache Lösung: Beim dem Feld Age steht SUM(Age).

Wenn man nun über das Feld drüberfährt und auf den Pfeil klickt erscheint ein Dropdownmenü. Dort ist das Feld Kennzahl(Summe). Dies muss man ändern indem man darauf klickt und den Wert auf Mittelwert ändert. Im nächsten Schritt wird die Visualisierung gefiltert und dann noch optisch aufgewertet.

Um einen Filter anzuwenden zieht man nochmal aus der linken Randspalte das Feld in das Filterfeld. In meinem Beispiel wollen wir 4 Nationalitäten auswählen, nämlich Deutschland, Italien, Vereinigtes Königreich und Spanien. Um den Filter auszuwählen klicken wir doppelt auf dem Feld im Filterfeld und klicken dann in dem geöffneten Feld erstmal auf die Schaltfläche Keine. Dann wird in der Suchleiste das jeweilige Land auf Englisch eingegeben. Zum Schluss muss man dann noch mit Anwenden bestätigen.

Tableau Filter hinzufügenNun hat sich die Anzeige schon verkleinert. Jetzt wollen wir noch die Farben von den Nationalitäten ändern. Dies tun wir indem wir das Feld Nationality wieder aus der linken Spalte auf das Feld Farbe ziehen. Damit unterscheidet sich nun jeder Balken von dem anderen.

Zu guter Letzt wollen wir noch die Skala ändern beim durchschnittlichen Age. Dies machen wir einfach und unkompliziert indem man per Doppelklick auf diese Leiste klickt. Dann wählt man in den Radiobuttons fixiert aus und definiert einen festen Anfang. In diesem Fall würde ich vorschlagen bei 18 anzufangen. Dies wählen wir aus, klicken auf Anwenden und fertig ist unser einfaches Diagramm. Weitere Funktionen kann man sich durch Ausprobieren selber beibringen. Viel Spaß dabei!

Tableau Achsen bearbeiten

Quellen:

  • https://www.tableau.com/de-de/trial/tableau-10?utm_campaign=Prospecting-CORE-ALL-ALL&utm_medium=Paid+Search&utm_source=Google+Search&utm_language=DE &utm_country=DACH&kw=tableau&adgroup=CTX-Brand-Core-DE-E&adused=138328901967&matchtype=e&placement=&gclid=Cj0KEQjw6-PJBRCO_br1qoOB4LABEiQAEkqcVTkW3qoO-C393nFRh6aCayKlJLpxTrycMW6oQtr_wrgaAo8U8P8HAQ
  • https://www.tableau.com/de-de/about/mission

Bilder:

  • Eigene Darstellungen