Der AdA-Schein macht dich zum Ausbilder

am 12 Sep 2015 in ON-Guide von
Bisher unkommentiert »

Obwohl wir uns als duale Studenten selbst noch in der Ausbildung befinden, können wir uns zum Ausbilder ausbilden lassen, um im Anschluss an unser Studium Auszubildende betreuen zu können.

Das Betreuen – oder genauer: Ausbilden – von Auszubildenden ist nicht selbstverständlich, denn um ausbilden zu dürfen, müssen wir laut Berufsbildungsgesetz (BBiG) persönlich und fachlich geeignet sein. Während die persönliche Eignung zunächst jedem zugesprochen wird, der mit Kindern und Jugendlichen arbeiten darf und keine schweren Verstöße gegen das Berufsbildungsgesetz begangen hat, muss die fachliche Eignung speziell nachgewiesen werden. >> Weiterlesen

Das 1×1 des Zeitmanagements

am 20 Jan 2015 in ON-Guide von und
Bisher unkommentiert »

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ –Lucius Annaeus Seneca (röm. Philosoph, 1 – 65 n. Chr.).

Studenten der Dualen Hochschule sind mit ständigem Zeitdruck gesegnet. Viele Projekte, viele Klausuren und viele Selbststudiumsphasen müssen so koordiniert werden, dass die 24 Stunden des Tages ausreichen, um alles zu schaffen. Deswegen haben wir für euch, die stets zu wenig Zeit haben ein paar Tipps zum besseren Zeitmanagement.
>> Weiterlesen

Master nach dem dualen Studium?

am 05 Jan 2014 in ON-Guide von
Bisher unkommentiert »

Master nach dem dualen Studium?

Das duale Studium ermöglicht durch den hohen Praxisanteil während des Studiums einen leichten Berufseinstieg nach Abschluss des Bachelors. Im Bestfall bleibt der Absolvent beim Unternehmen angestellt und ist in keiner Weise verpflichtet einen Master oder eine Promotion nachzulegen, um seine Jobaussichten zu verbessern. Dennoch gibt es auch unter dualen Studenten einige, die den Masterabschluss anstreben und Inhalte aus dem Bachelorstudium vertiefen oder sich weitere Themenbereiche aneignen.

Master – konsekutiv

Der konsekutive Master baut direkt auf dem Bachelor eines Fachgebietes auf. Ein typischer Karriereweg läuft vom Bachelor in Informatik, über den Master in Informatik bis hin zur Promotion. Dabei muss die Benennung des Bachelorstudienganges nicht zwingend mit dem Master übereinstimmen. Wer von der dualen Hochschule kommt, kann über den konsekutiven Master seinen Weg direkt und ohne weiter Arbeitserfahrung in Richtung Forschung und Lehre lenken.
>> Weiterlesen

Master nach dem dualen Studium?

am 05 Jan 2014 in ON-Guide von
Bisher unkommentiert »

Master nach dem dualen Studium?

Das duale Studium ermöglicht durch den hohen Praxisanteil während des Studiums einen leichten Berufseinstieg nach Abschluss des Bachelors. Im Bestfall bleibt der Absolvent beim Unternehmen angestellt und ist in keiner Weise verpflichtet einen Master oder eine Promotion nachzulegen, um seine Jobaussichten zu verbessern. Dennoch gibt es auch unter dualen Studenten einige, die den Masterabschluss anstreben und Inhalte aus dem Bachelorstudium vertiefen oder sich weitere Themenbereiche aneignen.

Master – konsekutiv

Der konsekutive Master baut direkt auf dem Bachelor eines Fachgebietes auf. Ein typischer Karriereweg läuft vom Bachelor in Informatik, über den Master in Informatik bis hin zur Promotion. Dabei muss die Benennung des Bachelorstudienganges nicht zwingend mit dem Master übereinstimmen. Wer von der dualen Hochschule kommt, kann über den konsekutiven Master seinen Weg direkt und ohne weiter Arbeitserfahrung in Richtung Forschung und Lehre lenken.
>> Weiterlesen

Rhetorik: So lernen wir Onlinemedien-Studenten die Kunst des Sprechens

am 15 Dez 2013 in ON-Guide von und
1 Kommentar »

So präsentiert man richtig

Unauffällig klammern sich die Hände an die Karteikarten, der Blick hüpft durchs Publikum und die eigene Stimme schweigt. „Nervös?“

Vorträge zu halten ist nicht jedermanns Sache, könnte man meinen, doch Frau Göschel ist wahrhaftig eine Meisterin ihres Fachs Rhetorik und mit ihr als Dozentin kann jeder Onlinemedien-Student lernen, wie man Vorträge hält.

>> Weiterlesen

Rhetorik: So lernen wir Onlinemedien-Studenten die Kunst des Sprechens

am 15 Dez 2013 in ON-Guide von und
Bisher unkommentiert »

So präsentiert man richtig

Unauffällig klammern sich die Hände an die Karteikarten, der Blick hüpft durchs Publikum und die eigene Stimme schweigt. „Nervös?“

Vorträge zu halten ist nicht jedermanns Sache, könnte man meinen, doch Frau Göschel ist wahrhaftig eine Meisterin ihres Fachs Rhetorik und mit ihr als Dozentin kann jeder Onlinemedien-Student lernen, wie man Vorträge hält.

>> Weiterlesen