Menschen, die sich etwas näher mit Webseitenerstellung und einigen Theorien dahinter beschäftigt, wird die Aussage schon kennen gelernt haben: „Niemand scrollt auf Webseiten!“

Neben neuartigen Ideen der Benutzerführung wie auf der Webseite BeerCamp stellt sich aber die Frage nach dem Scrollen auf „normalen“ Webseiten.
Angeblich ist es also schlecht die Webseite so zu gestalten, dass man scrollen muss um alles (wichtige) zu erfassen.

Marc Hinse will mit diesem Irrglauben auf eine kreative Art und Weise aufräumen: MadeMyDay – niemand scrollt auf Webseiten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.