Der erste Eindruck von der Vorlesung Projektmanagement ist gut und bringt viel Spaß durch Teamarbeit und interessante Projekte. Ich bin in der Gruppe „Facebook-Marketing“. Das heißt nicht nur, dass wir endlich offiziell die ganze Zeit online sein dürfen/müssen, sondern auch sich auf professioneller Weise mit den Möglichkeiten, die dieses Portal bietet zu befassen. In meiner Gruppe sind außerdem Mona als Projektleiterin, Fabian, Stephan und Ines. Wir haben auch eine echte Kundin bekommen: Frau Englisch vom Akademischen Auslandsamt der DHBW in Mosbach.

Mit diesem Projekt haben wir zwei Aufgaben bekommen:
1. die Recherche für vorhandene DHBW Mosbach-Seiten
2. die Erstellung eines Konzepts für eine Seite für das Akademische Auslandsamt.

Die ersten Schritte, die wir gehen müssen, sind die Katalogisierung vorhandener DHBW-Seiten und deren Evaluierung. Und um Frau Englisch ein Konzept vorlegen zu können, müssen wir natürlich wissen, was man so mit Facebook-Seiten alles anstellen kann und für wen sich diese eignen. Dazu brauch es erst mal sehr viel Zeit zur Recherche.
Mittlerweile gibt es auch schon unzählige Bücher über Facebook-Marketing. Zu empfehlen sind zum Beispiel von O’Reilly Social Media Marketing und The Facebook Marketing oder auch Facebook – Marketing unter Freunden und Facebook Fan Pages.

Interessante Facebook-Fanseiten haben wir natürlich auch rausgesucht: MINI, Coca Cola, Starbucks, Harvard University, iTunes, Puma

Soweit sind wir bisher gekommen und liegen noch gut in unserer vorgegebenen Zeit. Unser Projektstrukturplan hilft uns dabei keine Aufgaben aus den Augen zu verlieren. Aber unsere Projektleiterin hat das alles (und uns 😉 ) sehr gut unter Kontrolle!

Ich persönlich finde dieses Thema auch sehr interessant, da in der heutigen vernetzten Welt ohne Social Media schon fast nichts mehr geht. Mittlerweile erwartet man, dass alle Firmen außer mit einer Website auch auf Facebook zu finden sind. Schon jetzt gibt es zahlreiche Social Media Agenturen, die diesen Trend erkannt haben und nur mit der Verwaltung von Facebook-Fanseiten oder viralem Marketing ihr Geld verdienen. Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt das Ergebnis dieses Projekts bekannt geben und bin schon selber gespannt was dabei heraus kommt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.