Heute bin ich über ein interessantes Projekt gestoßen und musste mich mal wieder Fragen, auf was für Ideen manche Leute doch kommen.

Also habe ich mir das Social Media Theater mal angeschaut.

Wenn man ein Stück verfolgen möchte, verbindet man sich auf Facebook mit den Figuren, die mitspielen und schon ist man live im Geschehen 😉

Social Media Theater funktioniert also folgendermaßen:

  1. Figuren einer Geschichte erhalten ein Profil auf Sozialen Netzwerken.
  2. Der Nutzer wird ihr Freund bzw. Fan oder Follower.
  3. Die Figuren erzählen mithilfe von Nachrichten, Videos, Fotos und Podcasts nach und nach ihre Geschichte.
  4. Der Zuschauer ist mit ihnen verbunden und verfolgt so das Geschehen.

Quelle: Cloudtells

Wer möchte kann das Stück „Jonathan und das goldene Schwert“ (Start war der 23. April) auf Facebook angucken. Ich bin jedenfalls mal auf das nächste Theaterstück gespannt und werde dem mal folgen.

Unterstützen könnt ihr das Projekt mit einem „Gefällt mir“ auf startnext.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.